Dresden-Rochwitz


Die "Rochwitz-Runde" ist eine Gruppe von Rochwitzer Bürgern,  die sich mit Geschichte und Gegenwart von Oberrochwitz, Niederrochwitz und Neurochwitz ("Kamerun") beschäftigen.
Hier finden Sie eine ständig wachsende Sammlung von Informationen und Bildmaterial mit Bezug zum Ortsteil Dresden-Rochwitz.
Haben Sie historisch interessante Unterlagen, Fotos oder Informationen? Gibt es aktuelle Themen mit Bezug zu Rochwitz, die Sie besonders bewegen? Haben Sie Interesse an einer Mitarbeit? Jede Form von Unterstützung ist willkommen! Kontakt

Letzte Ergänzungen:

Einweihung des Uhrengiebels



Im Beisein der Leiterin des Ortsamts Loschwitz Sylvia Günther und zahlreicher Rochwitzer wurde am 4. Oktober 2017 der neu aufgestellte Uhrengiebel feierlich eingeweiht. Der Sandsteingiebel, der sich früher auf dem Dach des alten, nun abgerissenen Schulhauses befand, wurde aufwändig restauriert. Anstelle des Zifferblatts trägt er nun eine Tafel mit ortsgeschichtlichen Informationen. Herr Breitfeld vom Siedlerverein dankte den zahlreichen Spendern und Frau Günther lobte das bürgerschaftliche Engagement.

Gedenksäule enthüllt

Vor dem nun zu Wohnzwecken sanierten Grundstück Karpatenstraße 20 wurde am 20. Oktober 2016 in Anwesenheit von etwa 30 Gästen eine Gedenkstele enthüllt. Sie soll an das 1908 durch die Fraternitasloge errichtete Erholungsheim erinnern. 1937 wurde das Anwesen durch den NS-Staat enteignet.
Die Aufstellung des Denkzeichens erfolgt auf Initiative der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Dresden e.V. mit Hilfe von Spenden und aus Mitteln der Stadt Dresden.

Aus Geschichten wird Geschichte...

Klicken Sie auf das Bild, um einen Blick ins Buch zu werfen.
Auf  über 150 Seiten mit mehr als 200, zum Teil farbigen Abbildungen lesen Sie Interessantes und Unterhaltsames aus der über 600-jährigen Geschichte unseres Ortsteils. Zahlreiche Anekdoten und Fotos aus Rochwitzer Familien bereichern die erste Darstellung der Ortsgeschichte in Buchform.

Bestellungen richten Sie bitte an Frau Behrisch, 01326 Dresden, Krieschendorfer Str. 26, E-Mail

Vom Verkaufserlös wird 1 € für die Restaurierung der Rochwitzer Gedenksteine Otto von Bismarck und König Albert verwendet.


Nur noch Restexemplare!

Interessante Punkte in Rochwitz